Menü
Bestellen
Sie befinden sich hier: Aktuelles

Aktuelles

01.05.2015
Kundenkarte (RFID-Chipkarte) kostenfrei

Neu:

Um unseren Kunden den Umstieg auf unsere elektronisches Ausgabesystem zu erleichtern ist ab 01.05.2015 die erstmalige Ausstellung der multifunktionalen Kundenkarte (RFID-Chipkarte) für alle Kunden kostenfrei.

31.12.2014
Geschmack auf ganzer Linie !

Der neue Schülerspeiseplan ist fertig!

Ab Februar finden Sie die Menüs übersichtlich nach Menülinien sortiert. So findet jeder schnell sein Essen in seiner Rubrik.

16.10.2014
4. Sächsischer Tag der Schulverpflegung

11.07.2014
Sommerfest der 60. Grundschule - Der Zirkus kommt!

Das alljahrliche Sommerfest mit Speis und Trank und mit Verkostung dabei die GfB.

05.07.2014
Sommerfest Kindertagesstätte Parthenflöhe - Thema: So waren die alten Rittersleut

Zuckerwatteverkauf durch die GfB mbH. Der Erlös geht wie immer an die Kita.

04.07.2014
ab 17:00 - 17. Schulfest der Lessing Schule Leipzig

Die GfB mbH mit Zuckerwattemaschine ist mit vor Ort.

04.07.2014
ab 14:00 Uhr - Sommerfest der Oberschule von TÜV Rheinland

Natürlich mit dabei die GfB mbH als Sponsoringpartner.

27.03.2014
Onlinebestellung per Smartphone

Unsere Onlinebestellung gibt es ab sofort auch für Ihr Smarthone.

Einfach mit Ihrem Smartphone wie gewohnt unsere Webseite www.gfb-catering.com / www.gfb-catering.de aufrufen und die Mobile Seite wird automatisch angezeigt.

15.10.2013
Workshop "Gesund, biologisch, nachhaltig- Kita- und Schulverpflegung mit gutem Gewissen"

Kostenfreier Workshop mit Betriebsbesichtigung bei GfB mbH Catering

Zum Workshop „Gesund, biologisch, nachhaltig - Kita- und Schulverpflegung mit gutem Gewissen“ in der Kita- und Schulverpflegung laden wir Sie am 15.10.13 von 15 bis 19 Uhr zu GfB mbH Catering in die Gutenbergstraße 11 in Leipzig im Rahmen der bundesweiten Workshop-Reihe "Bio kann jeder - nachhaltig essen in Kita und Schule“ ein.

Eine qualitativ hochwertige Kinder- und Schulverpflegung prägt maßgeblich die Ernährungsweise von Kindern und Jugendlichen. Viele Eltern wünschen sich mehr Bio- und regionale Produkte auf der Speisekarte. Wie bindet man Bioprodukte aus der Region auf dem Speiseplan ein? Wie kann man das Thema Kindern und Jugendlichen schmackhaft machen? Diese und weitere Fragen möchten wir im Workshop mit Ihnen erörtern und diskutieren.

Nutzen Sie die Gelegenheit einmal hinter die Kulissen zu schauen und eine Großküche zu besichtigen, die täglich Kita- und Schulessen zubereiten.

Der Workshop richtet sich an Kita- und SchulleiterInnen, Elternvertreter, Verantwortliche der Kinder- und Schulverpflegung.

 

Programm:
-15.00 Uhr    Begrüßung, Vorstellungsrunde

-15.15 Uhr    Schul- und Kitaverpflegung in Leipzig (Herr Luther, Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Sachsen)

-15.30 Uhr    Anforderungen an eine attraktive und gesunde Schul- und Kitaverpflegung

                      (Urte Grauwinkel, Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.)

-16.00 Uhr    Bedeutung von nachhaltigen, regional erzeugten und saisonal ausgewählten Lebensmitteln

                      (Frau Lasarczik, Verbraucherzentrale Sachsen)

-16.20 Uhr    Kaffeepause

-16.30 Uhr    Bezugs- und Cateringmöglichkeiten zur Bio-Verpflegung in Leipzig

-16.45 Uhr    Betriebsbesichtigung durch die Großküche von GfB Catering (Herr Schellenberg, Betriebsleiter)

-17.30 Uhr    Bio / Nachhaltigkeit und Pädagogik- Ernährungsbildung zur altersgerechten Vermittlung gesunder und

                      nachhaltiger Ernährung (Wiebke Kirsten, Umweltpädagogin)

-18.00 Uhr    Verkostung von regionalen Biospezialitäten und Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch

-18.45 Uhr    Abschlussrunde, Resümee und nächste Schritte

 

 

28.06.2013
Leipzig - Sommerfest

Sommerfest in der 60. Grundschule

Am 28.06.2013 fand das Sommerferst in der 60. Grundschule statt. Es gab bei teilweise sonnigem Wetter wieder viel Spiel und Spass für die Kids und natürlich auch deren Eltern/Großeltern. Für die fleißigen Teilnehmer gab es am Ende noch eine Tombola mit tollen Preisen.
Auch für Speisen und Getränke war gesorgt. So gab es einen Grillstand und einen Kuchbasar mit frischen Kaffee und Kuchen.

Zum Abschluss zeigten die beiden Tanzgruppen der 60.GS nochmal für viel Begeisterung bei den kleinen und großen Zuschauern.

 

26.06.2013
Ökolandbau - Jahrestreffen 2013 in Sachsen | Ökolöwe e.V.

Kampagne: Bio kann jeder - nachhaltig essen in Kita und Schule

Jahrestreffen in Sachsen | Bio im großen Stil

 

"Klasse statt Masse" ist ein viel zitierter Slogan, wenn es um Bio-Küche und Ökolandbau geht. Doch großflächiger Anbau und Außer-Haus-Verpflegung mit fünfstelligen Essenszahlen sind auch im Biosektor möglich. Davon konnten sich die Partner der Kampagne "Bio kann jeder - nachhaltig essen in Kita und Schule" im Rahmen ihres diesjährigen Jahrestreffens Ende Juni in Leipzig überzeugen.

Als erstes Exkursionsziel besuchten die Bio-Verpflegungsexperten die am Standort Leipzig ansässige Küche der GfB mbH. Als regional führender Frischmenüproduzent bewirtschaftet das sächsische Cateringunternehmen drei weitere Großküchen in Chemnitz, Hoyerswerda und Pirna. Inklusive der angeschlossenen Serviceunternehmen, beschäftigt das Unternehmen rund 300 Mitarbeiter. Täglich bereiten sie bis zu 16.000 Portionen verschiedenster Speiseangebote frisch zu und liefern diese an die Kundinnen und Kunden aus. Zum Kundenstamm zählen zu 75 Prozent Schulen und Kindertagesstätten, aber auch Firmen und Einzelpersonen.

Der Caterer legt Wert darauf, die Ernährungsbedürfnisse und Geschmacksvorlieben seiner Kunden zu erfüllen. Gemäß dem Slogan "Nicht nur von gesunder Kost reden, sondern praktizieren und anbieten" gilt dies ganz besonders für den Bereich der Schul- und Kitaverpflegung. Erklärtes Unternehmensziel ist es, Kinder und  Jugendliche in Zeiten einseitiger Ernährung mit gesunder, schmackhafter und ernährungsphysiologisch hochwertiger Kost vertraut zu machen. Gemäß einer Auflage der Stadt Leipzig gehört dazu auch der Anspruch, Kinder mit Allergien bzw. gesundheitlichen Beeinträchtigungen optimal zu versorgen. Speziell um die Zubereitung der Allergikeressen kümmern sich 4 Diätassistentinnen und eine Diplom-Trophologin. Noch dazu trägt das Unternehmen der zunehmenden Globalisierung Rechnung: Es bietet Essensteilnehmern, die aus religiösen oder weltanschaulichen Gründen auf bestimmte Zutaten verzichten wollen, eine große Auswahl alternativer Speisen.

 

Schrittweiser Bio-Einstieg

 

Im Jahr 2005 ist der Caterer in die Bio-Küche eingestiegen, zunächst mit einem Bio-Anteil von zehn Prozent. Bereits nach einem Jahr ist es gelungen, ein Bio-Komplettmenü in den Speiseplan zu integrieren. Besonders hoch ist der Zuspruch hierfür in Leipzig: Rund 15 Prozent der Mahlzeiten werden dort in Bio-Qualität nachgefragt. Anders  hingegen im ländlichen Raum, wo Bio - nicht anders als im Lebensmitteleinzelhandel - deutlich weniger gefragt ist. Allein in Leipzig sorgen 29 Mitarbeiter dafür, dass alles rund läuft. Dort ist ein Mitarbeiter - so wie in den anderen Küchen auch - für die Biolinie verantwortlich. Beim Bestellen der Biozutaten und Überprüfen der Wareneingänge helfen eine gesonderte Bio-Lieferantenliste und ein extra Bio-Stempel. Jede Mittagsmahlzeit enthält mindestens eine frische Komponente in Form von Obst, Salat oder Gemüse.

 

Erwartungen der Teilnehmer übertroffen

 

Die interessante Führung in der GfB mbH hat die Erwartungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jahrestreffens übertroffen: "Der Betriebsleiter Horst Schellenberg hat in seiner bescheidenen, doch engagierten Art aufgezeigt, dass im großen Rahmen mehr möglich ist als wir erwartet haben."

Das Jahrestreffen fand im Rahmen der Kampagne "Bio kann jeder - nachhaltig essen in Kita und Schule" statt. Alljährlich treffen sich die Regionalpartner jeweils an einem anderen Ort, zum Erfahrungsaustausch, aber auch um die große Bandbreite verschiedener Betriebe der Außer-Hausverpflegung sowie von Bioerzeugern und Bioverarbeitern kennen zu lernen, die sich auf die Belieferung von Großküchen spezialisiert haben.

 

 

20.04.2013
Pirna - Jägerprüfung

Jägerprüfung des Landes Thüringen

Am 20. April 2013 fand die diesjährige Jägerprüfung des Landkreises Sächsische Schweiz / Osterzgebirge statt.Eine zünftige Versorgung der 25 Prüfer mit Frühstück, Mittagessen und Kaffee sorgte für eine solide Grundlage.

08.01.2013
Pirna - Neujahrsempfang BSZ

Berufsschulzentrum für Technik und Wirtschaft Pirna

Wie jedes Jahr gab e es auch in diesem Jahr den Neujahrsempfang im Berufsschulzentrum für Technik und Wirtschaft Pirna. Angeboten wurden deftige Haxen, leckere Suppen, Canapees, Desserts und eine Obstplatte.
Ein gelungender Einstieg ins neue Jahr.